BCOSTTIROL

Beachvolleyballclub Osttirol


Hinterlasse einen Kommentar

Magdalena Dostalova und Karolina Rehackova sind mit dabei

Magdalena Dostalova und Karolina Rehackova aus CZE

Das erste Damenteam hat sich  für den 13.  „reinwerfen statt wegwerfen“ A Cup von Lienz gemeldet ! Die beiden sind ein neues Team und haben bereits ein Turnier gemeinsam bestritten. In der höchsten Wettkampfklasse in Tschechien erreichten die zwei jungen, motivierten Spielerinnen den ausgezeichneten 4. Rang.

 

Erfolge von Magdalena Dostalova:

  • Indoor Volleyball: Champion of Czeck Republic (2011/12, 2012/13, 2013/14)
  • Von 2011 – 2013: Spielerin im tschechischen Junior Nationalteam
  • Seit 2010 im tschechischen Beachvolleyball Nationalteam
  • 2012: European Championship unter 20 Jahren in Hartberg: 9. Platz

Magdalena_Dostalova

 

Erfolge von Karolina Rehackova:

  • FIVB World Tour in Anapa – 2013: 9. Platz
  • World Unverzide in Kazan – 2013: 9. Platz
  • Champion der Tschechischen Republik: 2012

 

Karolina_Rehackova


 


Hinterlasse einen Kommentar

Beachweek 2014 – PROGRAMM

Beachweek 2014

Vom 1. – 6. Juli 2014 ist Lienz wieder Austragungsort eines internationalen Beachvolleyballturniers. Bereits zum 12. Mal findet das Turnier in Lienz statt und zum 5. Mal im Zentrum der Dolomitenstadt. Neben den österreichischen Spitzenteams kommen auch Sportler/innen aus den benachbarten Ländern wie Italien, Deutschland, Slowenien und Norwegen zu uns nach Lienz. Dieses Jahr beehren die Sonnenstadt Lienz weiters die Beachvolleyballprofis aus Brasilien und die Titelverteidiger aus Tschechien.

 

 


Hinterlasse einen Kommentar

Lienzer Hauptplatz wird wieder zur Beach-Arena

Vom 30. Juni bis 06. Juli ist in Lienz das Beachvolleyball-Mekka Österreichs.
Sonne, Sand, chillige Musik und braungebrannte Körper verwandeln den Lienzer Hauptplatz vom 3. Juli bis 07. Juli wieder in eine echte Beachvolleyball-Arena. Nachdem das Lienzer Beachvolleyball-Turniers voriges Jahr erstmals vor den Toren des Rathauses veranstaltet wurde, gelang es Conny Schroffenegger-Bodner erneut, das Turnier im Schatten der Liebburg stattfinden zu lassen.
30 Profiteams aus Österreich, Tschechien, Slowenien und Italien haben bereits Interesse signalisiert. „Die Nachfrage ist groß, da es in Lienz wichtige Punkte für die Ranglisten zu gewinnen gibt“, so Schroffenegger-Bodner. Gespielt wird auf 200 Tonnen Sand mit einer Körnung von 0,01 Millimeter.
Neben den Profisportlern können auch Hobby-Spieler nach Herzenslust im Sand baggern. Ab 14 Uhr findet am Freitag, 04. Juli, nämlich ein Hobby-Turnier für Lehrer und Firmen statt. Danach folgt als unterhaltsames „Highlight” wieder ein „Promispiel“ mit Stadtpolitikern und Sportgrößen.
Im Anschluss daran folgen dann die ersten A-Cup Vorrunden-Partien ehe es im Lauf des weiteren Wochenendes um insgesamt 6.000 Euro Preisgeld und wichtige Punkte für die Athleten geht.
Begleitet wird das Spektakel von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm, zu dem diesmal neben Live-Musik auch eine Zumba-Vorführung im Sand und unter freiem Himmel gehört.
Nach dem Finale, das am Sonntag, 06. Juli, um ca. 16 Uhr ausgetragen wird, beginnen dann die ersten Abbau- und Aufräumarbeiten, die bereits Montagmorgen abgeschlossen sein sollen.